:::: MENU ::::

HOWTO: Teamspeak 3 Server unter Linux Debian erstellen

Und los gehts! Gestern ist TS3 erschienen und hier ist mein Debian Lenny. Dieses Tutorial ist für Anfänger geschrieben, setzt aber voraus das man weiß wie man sich in Putty einloggt 😉 Und los gehts mit einem kleinen Update 🙂

apt-get update
apt-get upgrade

Danach brauchen wir wie bei TS2 auch, einen neuen Benutzer

useradd ts3

Diesem müssen wir natürlich auch ein Passwort geben

passwd ts3

Danach wird dem User ein Homeverzeichnis angelegt und zugewiesen

mkdir /home/ts3
chown -R ts3 /home/ts3

nun wechseln wir in das Verzeichnis

cd /home/ts3

und laden den Server herunter. ( bitte prüft das die Version richtig ist! Für AMD64 gibt es ein extra Paket )

wget http://ftp.4players.de/pub/hosted/ts3/releases/beta-22/teamspeak3-server_linux-x86-3.0.0-beta22.tar.gz

Bevor wir Teamspeak 3 Server für Debian starten können, müssen wir noch ein wenig Software nachinstallieren,

apt-get install tar
apt-get install bzip2

danach entpacken wir das Verzeichnis und wechseln in das Verzeichnis

tar xvf teamspeak3-server_linux-x86-3.0.0-beta22.tar.gz
cd teamspeak3-server_linux-x86
Allerdings fehlen noch die unter Linux benötigten Ausführrechte die wir so setzen:
chmod u+x teamspeak3_startscript

Noch schnell zm TS3 User wechseln und den Server per screen starten

Code:
su ts3
./teamspeak3_startscript

Und fertig ist euer eigener Teamspeak 3

Erreichbar ist dieser jetzt unter eurer IP und den Standart Viel Spaß beim Einrichten (: PS: Kennt jmd m_pVirtualServerData->getFailedLocks() ???? Mir istr gerade der Server abgeeiert…

 


So, what do you think ?