:::: MENU ::::

Festplatte sichern mit Norton HOWTO

Das Backups über Freude oder Stöhnen entscheiden ist vielen zwar klar doch oftmals ist es ein Stöhnen!
Plötzlich steht man da:
Festplatte im Eimer -> Alle Daten futsch oder 400€ für eine Wiederherstellung im Labor

Aber das muss nicht sein, den zum Glück gibt es Backupsoftware! Eine möchte ich in diesem Tutorial näher bringen: Norton Ghost 14.0

Norton Ghost hat folgende Grundfunktionen:
* Erstellt Backups des gesamten Systems und bestimmter Dateien
* Ermöglicht die Wiederherstellung nach Systemausfällen
* Speichert Wiederherstellungspunkte an externen Speicherorten

Mehr Infos zu Ghost selbst am Ende und nun ab in den Backupprozess!

1. Nachdem wir Ghost starten öffnet uns folgenden Bildschirm ( bei einem frischem Install öffnet sich ein Assitent den ihr aber beenden könnt)

Aufzeichnen

2. Ihr klickt auf „Run or Manage Backups“

Aufzeichnen

und es öffnet sich folgendes Fenster:

Aufzeichnen

3. Um nun eine Kopie unserer Festplatte zuerstellen gehen wir auf „Define New“

Aufzeichnen

Aufzeichnen

4. Wir haben nun die Ausfall ob wir einzelne Dateien oder komplette Festplatten sichern wollen, da wir eine Kopie unseres Rechners erstellen wollen wählen wir die erste Möglichkeit „Backup my Computer“ und klicken auf „Next“

Wir können nun entscheiden welche Platten gesichert werden sollen, ich habe C:\ gewählt weil dort mein System und damit alles was ich brauche liegt.

Aufzeichnen

5. Nun können wir entscheiden ob wir Inkrementell ( Erklärung bei wiki) oder als „Independend recovery point“ ( also einen unabhänigen Sicherungspunkt) sichern.

Ich wähle die erste Option weil ich so immer wieder mein Backup aktualisieren kann

Aufzeichnen

6. Schon fast fertig! Nun werden wir gefragt wo wir unser Backup / unser Image speichern wollen, ich habe meine externe Festplatte ( G:\ ) gewählt, dann hab ich sie gleich auf einem anderen Medium und bin einigermaßen sicher ( Unternehmern empfehle ich eine Kopie der Sicherung an einem anderen Ort zusichern – Offset Copy)

Aufzeichnen

7. In Schritt 7 werden wir nach einigen Einstellungen gefragt die wir nach Wunsch anpassen können ( Kompression, Suchfunktion aktivieren usw), ich empfehle zusätzlich noch auf „Advanced“ zugehen und „Ignore Bad Sectors“ zuaktivieren, dann ärgert man sich später nicht wenn es nen Festplattenfehler gibt ( Passiert z.b. wenn man den PC nicht richtig runterfährt)

Aufzeichnen

8. Diesen Schritt lassen wir mal beiseite, hier könnte man vor/nach den einzelen Vorgängen noch seperatate

Programme ausführen ( zb emailbenachrichtung.exe oder ähnliches)

Aufzeichnen

9. In Norton Ghost könnt ihr einen Taskplaner einrichten der dafür sorgt das euer Backup z.B. täglich um 12 durchgeführt wird ( interessant für Firmen, deren Prozesse automatisiert sein sollen). Ich persönlich brauche kein tägliches/wöchentliches Backup und lasse den Schritt aus

Aufzeichnen

10. FINALE: noch schnell ein Haken bei „Run backup now“ gemacht und auf Finish gedrückt und Ghost fängt an unsere Festplatte zusichern.

Aufzeichnen

Aufzeichnen

Solltet Ihr Fragen zu den einzelenen Schritte haben ( über Ghost werden ganze Bücher geschrieben) meldet euch in den Comments, per Telefon, ICQ, Skype …


One Comment

So, what do you think ?